deutsch english
Banner
Über Uns
B&W Historie
Organisation
Philosophie
Produktphilosophie
UNILOY MILACRON GERMANY GmbH
B&W BLOWMOULDING SYSTEMS
HAUPTSTRASSE 10
D-14979 GROSSBEEREN
DEUTSCHLAND

TEL:+49 (0) 33701 34 0
FAX:+49 (0) 33701 34 135
E-Mail:sales@uniloy.de




 INFOTOOL - LOGIN
 USERNAME
 PASSWORD
 


NeuigkeitenProdukteNiederlassungenÜber UnsKontaktKundenbereichAnfragen
 B&W HISTORIE
  • 1987 -
  • Gründung von B&W in Berlin, von Dieter Braune & Horst Wulsch.
    Überholung von gebrauchten Bekum-Maschinen.
    Beginn der Partnerschaft mit W. Müller, Lieferant von Extrusionsköpfen.
  • 1990 -
  • Markteinführung von B&W-Maschinen mit überhängenden Schließeinheiten und diagonaler Formbewegung
    (Blow-and-Drop-Maschinen) Typ BW 2000 - BW 20.
  • 1993 -
  • Markteinführung der ersten voll automatischen Maschinen.
    Plattenführung auf parallel laufende Führungsholmen, inkl. Entnahme in der Maschine und gerichteter
    Artikeltransfer vom Typ BW 1000 - BW 6000 und Automatisierungs-Bausätze für "Blow-and-Drop-Maschinen".
    Erste Teilnahme an der K-Messe in Düsseldorf mit 2 Maschinen - BW 3000 E und BW 5000 DE.
  • 1994 -
  • Gründung des Tochterunternehmen in Policka Tschechische Republik für die Vormontage der Maschinen.
    Erste Teilnahme an der NPE in Chicago, USA mit einer BW 5000 DE.
  • 1995 -
  • Verkauf an Johnson Controls´ Plastic Machinery Division (Uniloy Division).
  • 1996 -
  • Tod von Dieter Braune
  • 1998 -
  • Intergration in die Milacron Gruppe
    Änderung des Namen in Uniloy Milacron Germany - B&W Blowmolding Systems.
    Markteinführung der Langhugmaschine BW 8000 DE und Kanistermaschine BW 40 E.
  • 2000 -
  • Produktion vollständig zu Milacron Czech Republic verlagert.
    Umzug von Uniloy Milacron Germany´s Hauptsitz nach Grossbeeren bei Berlin.
    Ausscheiden von Horst Wulsch aus dem Geschäft.
  • 2003 -
  • Markteinführung der neuen Horizontalhub-Maschinenserie Typ BWF 4 - 24 mit horizontaler
    Wagenbewegung auf Linearführungen mit voll von unten abgestützten symetrischen Schließsystemen.
  • 2004 -
  • Vereinheitlichung der Maschinennamen für die komplette Uniloy Milacron Maschinenlinien;
    Namen von B&W-Maschinen umgestellt auf UMS (Uniloy Milacron Shutlle) gefolgt von der Angabe
    der Schließkraft in Tonnen und von "D" für Doppelstationen- oder "S" für Einstationenmaschinen.
    Zum Beispiel UMS 24.D Doppelstationenmaschine mit 24 Tonnen Schließkraft.
  • 2005 -
  • Markteinführung der Kanistermaschine UMS 35.S/D
  • 2006 -
  • Markteinführung der modularen Maschine UMS 8/12.S/D
  • 2007 -
  • 20-jähriges Jubiläum
     
    copyright © Uniloy Milacron Germany GmbH - B&W Blowmoulding Systems | all rights reserved | Design by Lunetwork GmbH